Willkommen

Pfälzer Weinblog - Tagebuch eines Pfalzwein-Trinkers

Ein weiteres Jahr ohne „Wein am Dom“ wird es nicht geben. Das haben die Veranstalter Pfalzwein e.V. und Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz schon sehr frühzeitig nach der pandemiebedingten Absage im vergangenen Jahr beschlossen. Die logische Konsequenz: aus der stationären Weinmesse in der Domstadt wird in diesem Jahr ein Wein-Online-Event. . Weiterlesen

Rosé war bei Weinkennern lange als der typische Easy-Drinking-Terrassen-Wein abgestempelt. In den letzten Jahren sind jedoch einige sehr strukturierte und anspruchsvolle Weine aufgetaucht. Trotzdem verschwinden selbst diese ab Oktober aus den Weinregalen und werden meist erst wieder im April rausgeholt. In der Casa Mundschenk war dies bisher ähnlich. Weiterlesen

Tristan Brandt hat es innerhalb von nur drei Jahren in den Koch-Olymp geschafft. 2014 hat er ein Jahr nach der Eröffnung des OPUS V in Mannheim den ersten Michelin Stern erhalten. Bereits im Dezember 2016 ist dann der zweite Stern dazugekommen. Er ist neben seiner Tätigkeit als Küchenchef auch Geschäftsführer der gesamten engelhorn Gastronomie. Kurz vor Beginn des Abendservice konnten wir ihn - bei einem Riesling vom Weingut Buhl - sprechen. Weiterlesen

Ein eher ernstes Thema, das uns aber trotzdem sehr am Herzen liegt: Wie gesund beziehungsweise ungesund ist der Konsum von Wein eigentlich? Wir haben ein paar Fakten zusammengetragen. Weiterlesen