Willkommen

Pfälzer Weinblog - Tagebuch eines Pfalzwein-Trinkers

Der Rosé gilt als klassischer Sommerwein, der vor allem auf Balkon oder Terrasse zum Sonnenuntergang schmeckt. So gesehen war 2021 bislang kein gutes Rosé-Jahr: Regnerisch, kühl präsentierte sich der Sommer, und wenn es einmal warm war, herrschte oft hohe Unwettergefahr - auch bei uns in der Pfalz. Dennoch gab es sie auch dieses Jahr, diese Rosé-Abende. Einer unserer Favoriten kam dabei von einem Riesling-Spezialisten aus Forst.  Weiterlesen

Die Pfalz ist wirklich gesegnet mit einer Vielzahl ungewöhnlich schöner Plätze. Da fällt es schwer, bestimmte Lieblingsorte zu benennen. Wenn wir uns festlegen müssten, würde aber das römische Weingut bei Ungstein auf jeden Fall dazu gehören. Die Römer waren es ja, die den Weinbau in die Pfalz gebracht haben. Daher überrascht es nicht, dass dieses Kleinod in einer der besten Weinlagen der Pfalz liegt: mitten im Weilberg oberhalb von Ungstein, einer Lage, die für ihre rote Erde und ihre kräftigen, vom Boden geprägten Weine bekannt ist. Weiterlesen

Malu Dreyer ist Ministerpräsidentin des Weinlandes Nummer eins in Deutschland, Herausforderer Christian Baldauf will Landeschef in Rheinland-Pfalz werden. Wir haben Sie befragt - zu ihrem Lieblingswein und ihren schönsten Weinerlesbnissen. Weiterlesen

Ein eher ernstes Thema, das uns aber trotzdem sehr am Herzen liegt: Wie gesund beziehungsweise ungesund ist der Konsum von Wein eigentlich? Wir haben ein paar Fakten zusammengetragen. Weiterlesen