Grauburgundertipp aus dem Online-Seminar

Grauburgunder
Schöne Farbe: Der Goldkapsel-Grauburgunder von Ellermann-Spiegel.

Von Alexander Sperk

Die letzten Monate waren für alle hart: Lockdown, Schulschließungen, Homeschooling neben dem Job, so unsere Kurzfassung. Ich habe irgendwo gelesen, dass der private Konsum von Alkohol in der Lockdown-Phase gestiegen ist. Für uns kann ich das bestätigen – zumindest beim Wein. Dennoch: Für die Winzer war das nur ein schwacher Trost, denn mit der Gastronomie brach ein ganz wichtiger Absatzbereich weg. Und bei uns die Weinfeste. Und der Wurstmarkt.

Auch der Weinfachhandel hat unter dem Lockdown gelitten. Der Weinhandel unseres Vertrauens, das „Haus der guten Weine“ in Dürkheim, hat noch ein zweites Standbein: Seminare. Die konnten aber auch nicht stattfinden. Stattdessen hat Steffen Michler sein Seminarangebot ins Internet verlegt. Nicht nur aus Solidarität, sondern auch aus Interesse haben wir bei einem Seminar mitgemacht, und prompt einen neuen Wein entdeckt.

Erweiterter Favoritenkreis

Wobei das Weingut Ellermann-Spiegel aus Kleinfischlingen, von dem der Wein stammt, schon länger zum erweiterten Kreis unserer Favoriten gehört. Mit Grauburgunder tun wir uns dagegen oft ein wenig schwer. Doch der Goldkapsel-Grauburgunder von Ellermann-Spiegel macht schon rein optisch im Glas eine gute Figur: kräftig, an die Farbe der Beeren erinnernd lädt der Wein zum ersten Schluck ein. Die Nase bietet dann eine Mischung aus Frucht und Würze, im Mund dominieren dichte, saftige Aromen, die an Birne, exotische Frucht, Karamel, Nüsse und Bittermandel denken lassen. Wenig überraschend, dass ein Teil des Grauburgunders im Holz war. Allerdings erschlägt das Holz den Wein nicht, sondern verleiht zusätzlich Kontur – so wie es eben sein sollte. So schmeckt der Wein beispielsweise sogar zu gegrilltem Geflügel.

Vinum: Einer der besten Pfälzer Grauburgunder

Nach Ende des Lockdowns war das Weingut Ellermann-Spiegel das erste, das wir zu einer Vor-Ort-Probe angesteuert haben. Zur Vorbereitung habe ich in den Vinum-Weinguide geschaut: Dort wird der Grauburgunder, den wir bei Steffen Michlers Online-Seminar kennengelernt haben, als einer der besten der Pfalz bezeichnet. Kann man so unterschreiben. Bei Ellermann-Spiegel, wenige Kilometer abseits der Weinstraße, habe ich noch einige weitere interessante Weine zu mehr als fairen Preisen entdeckt. Unter anderem den Goldkapsel-Sauvignon Blanc, den Wind-Rosé und einen einfachen, aber feinen Spätburgunder. Ein Besuch lohnt sich also.

Wein: Grauburgunder Goldkapsel, Weingut: Ellermann-Spiegel, Kleinfischlingen, Jahrgang: 2018, Alkoholgehalt: 13,5 % Vol., Preis: 9,30 Euro, Internet: www.ellermann-spiegel.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.