Winzerglühwein fer dehäm

Winzerglühwein
Winzerglühwein fer dehäm – vom Weingut Andres.

Manche Dinge weiß man erst zu schätzen, wenn man sie nicht mehr hat – bei mir trifft das auf Weihnachtsmärkte zu. Das hätte ich zwar nicht gedacht, aber irgendwie fehlen sie wie so vieles in diesem von der Pandemie geprägten Jahr.

Also haben wir am Wochenende zu Hause einen Familien-Weihnachtsmarkt dehäm auf der Terrasse improvisiert. Der Weihnachtsbaum stand dort ohnehin schon, ehe er an den Festtagen ins Wohnzimmer umzieht. Der Grill war schnell mit Pfälzer Bratwürsten bestückt, die Brötchen dafür waren rasch geschnitten. Denn Bratwurst im Brötchen gehört für uns sowohl bei Weinfesten als auch bei Weihnachtsmärkten einfach dazu. Und natürlich gab es Glühwein. Winzerglühwein.

Immer mehr Winzer und Genossenschaften sind in den vergangenen Jahren dazu übergegangen, eigenen Glühwein in der Flasche anzubieten. Die Qualität kann sich in der Regel absolut sehen lassen. Und ohne jetzt eine repräsentative Studie gemacht zu haben, würde ich mal behaupten, dass sich Winzerglühwein in diesem Jahr besonders gut verkaufen wird. Schließlich wird es noch mehr Menschen so wie uns gehen.

Pioniere beim Winzerglühwein

Zu den Pionieren auf dem Gebiet des Winzerglühweins gehört das Weingut Jürgen Andres aus dem Neustadter Weindorf Speyerdorf. Die „Winterpulle“ des Weinguts hat schon viele gute Kritiken in deutschlandweit erscheinenden Zeitschriften wie „Der Feinschmecker“ oder „Brigitte“ bekommen. Wir haben in den vergangenen Jahren immer mal wieder Winterpullen getrunken – sowohl die rote als auch die weiße Variante.

Grundwein als Erfolgsrezept

Erfolgsrezept ist jeweils der Grundwein – im einen Fall Dornfelder, im anderen Müller-Thurgau – der sich trotz der Gewürze noch herausschmecken lässt. Hinzu kommt, dass der Glühwein – egal in welcher Ausführung – weder überladen noch übersüß schmeckt. Neu war für uns in diesem Jahr der Rosé: Grundwein ist hier Portugieser. Auch das lässt sich ohne große Mühe herausschmecken. In diesem Jahr war der Rosé-Glühwein unser Favorit – nicht nur, wenn wir mal wieder einen Weihnachtsmarkt improvisieren …

Wein: Andres Winterpulle Rot, Weiß oder Rosé; Weingut: Jürgen Andres, Lachen-Speyerdorf; Alkoholgehalt: 10,5 % Vol. (weiß und rosé) bzw. 11,5 % Vol. (rot); Preis: fünf Euro (ab Weingut); Internet: www.weingut-andres.de
Generisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.