Weintagebuch

Wenn Pfälzer Winzer und Weinexperten nach dem Weinjahrgang 2019 gefragt werden, ist die Freude über tolle Weinqualitäten einhellig: „Wir haben extrem gesundes Lesegut geerntet und können uns auf Topweine freuen“, schwärmt Dr. Jürgen Oberhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz in Neustadt. Auch der Vorsitzende von Pfalzwein, Boris Kranz, strahlt: „Wir werden dichte, ausdrucksstarke Weine bekommen, die Qualität ist super“, sagte Kranz beim Herbstgespräch der Pfälzer Weinwirtschaft in Neustadt. Trockenheit[…]

Das Forum Pfalz lädt zur Auftaktveranstaltung unter neuem Namen ein. Das herbstliche „Wein Hopping“ findet am 9. November zwischen 16-22 Uhr statt. An diesem Tag präsentieren die 24 Mitgliedswinzer 100 Weine an vier verschiedenen Locations in der Nordpfalz. Neuausrichtung beschlossen Das Forum Pfalz (früher Barrique Forum Pfalz) hat sich einer Neuausrichtung seiner Vereinigung ausgesprochen. Auftakt dieser bildet das völlig neu geschaffene Event Wein-Hopping.  An insgesamt vier Locations in der Nordpfalz[…]

Von Alexander Sperk Es ist schon einige Monate her, dass ich bei Michael Andres zu einer kleinen Weinprobe war. Obwohl ich jetzt keine Riesenmengen in den Kofferraum geladen habe, liegen noch immer Flaschen aus seinem kleinen, aber feinen 7-Hektar-Weingut in Ruppertsberg bei uns im Keller. Wir heben sie uns für besondere Moment auf, weil Andres ganz spezielle Weine macht. Präzise und biodynamisch Präzise – dieses Wort wird in der Weinsprache[…]

Frost, Hagelschauer, Hitze, Trockenheit und sogar ein Tornado, der in und um Bobenheim am Berg und Battenberg massive Schäden anrichtete – Pfälzer Winzer mussten 2019 einige Wetterkapriolen durchstehen, bis die Trauben reif waren und geerntet werden konnten. Das spiegelt sich auch in dem Namen wider, den der Jahrgang 2019 in der Pfalz jetzt bekommen hat: „Klimakämpfer“. Mehr als 80 Vorschläge Die Pfalzweinwerbung bittet jedes Jahr um Namensvorschläge für den neuen[…]

Die Mitglieder haben sich für eine Neuausrichtung und Namensänderung des Barrique-Forums Pfalz ausgesprochen. Im Fokus dieser Weiterentwicklung stehen die Öffnung und Modernisierung der Statuten, ohne dabei die Wurzeln des Vereins zu vernachlässigen, heißt es in einer Pressemitteilung. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Veränderungen umgesetzt werden.

Von Alexander Sperk „Wir definieren uns über Qualität.“ Das sagt Wurstmarktwinzermeister Helmut Darting – und meint das auch so. Ab Freitag, 6. September wird auf dem Dürkheimer Wurstmarktplatz wieder das größte Weinfest der Welt gefeiert. 309 verschiedene Weine, Sekte und Seccos können an den  54 Ausschankstellen verkostet werden.  Den größten Anteil macht der Riesling aus: 96 Rieslinge werden auf dem Festgelände ausgeschenkt. Hinzu kommen noch 13 Sekte dieser Rebsorte. Damit[…]

Wie wird der Wein-Jahrgang 2019? Erste Erkenntnisse brachte die traditionelle Pressekonferenz zum Weinlesebeginn in der Pfalz, die dieses Jahr beim Weingut Nett in Neustadt-Geinsheim stattfand. „Wir erwarten einen Jahrgang von sehr guter Qualität. Die sommerlichen Temperaturen haben auch dafür gesorgt, dass die Trauben frei von schädlichen Pilzen sind“, sagte Gastgeber und Winzer Gerhard Nett laut einer Pressemitteilung der Pfalzwein-Werbung. Hauptlese wohl ab September Während frühe Sorten wie Solaris oder Ortega[…]

Geschrieben vom Mundschenk Was macht ein Weinblogger im Sabbatical? Eine gedankliche Trennung vom täglichen Alltag ist wichtig. Aber auch bei den Freizeitaktivitäten versucht man, neue Wege zu gehen. Also habe ich mich auf den Weg in die Südpfalz gemacht, um neue oder alte Weintalente zu entdecken. Ohne klare Vorstellung, nur mit einer Liste von Kandidaten, über welche ich in den letzten 12 Monaten mal was gehört oder gelesen habe. Ziel[…]

Von Alexander Sperk Im Urlaub waren Meer und Strand angesagt – kurzum: Wir waren wieder in Zeeland im Süden der Niederlande. Auf Wein mussten wir im Land der Biertrinker aber nicht verzichten. Obwohl wir dieses Mal nichts aus der Pfalz im Reisegepäck hatten. Im Süden der Niederlande gibt es sogar das größte Weingut unseres Nachbarlands, mit durchaus ansehnlichen Weinen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.