Samstag, 21. Januar 2012

Zufallsentdeckung aus Kallstadt

Wein: Kallstadter Saumagen, Riesling Kabinett trocken
Weingut: Herbert Bender, Kallstadt
Jahrgang: 2010
Alkoholgehalt: 11,5 % Vol.
Preis: 6,50 Euro (im Supermarkt)
Internet: www.benderweine.de

Geschrieben von Kellermeister

Der Kallstadter Saumagen ist das Aushängeschild der kleinen Weinbaugemeinde. Besonders das Weingut Koehler-Ruprecht, vom aktuellen Eichelmann neben Knipser als bestes Pfälzer Weingut in der 5-Sterne-Rubrik Weltklasse geführt, bringt Jahr für Jahr überragende Rieslinge aus dieser Vorzeige-Lage heraus.

Überhaupt zählen die Rieslinge aus den Lagen rund um Kallstadt zu meinen Entdeckungen der vergangenen Monate. Sehr kantig kommt beispielsweise der Riesling vom Steinacker des Leistadter Weinguts Brenneis-Koch daher. Eher zufällig bin ich beim wöchentlichen Einkauf im Supermarkt auf den Riesling des Kallstadter Weinguts Herbert Bender aus der Lage Kallstadter Saumagen gestoßen. Wegen der Südhang-Lage bekommen die Trauben der Lage Saumagen viel Sonne ab, sodass Kabinetts-Weine in Richtung Spätlese gehen können. Der Bender-Riesling hat zwar die charakteristischen Merkmale des Jahrgangs 2010 – vergleichsweise wenig Alkohol und stattliche Säure –, schmeckt aber dennoch kraftvoll, wobei mir Aromen aufgefallen sind, die an reifen Apfel, Weinbergspfirsich, Ananas und Gewürze erinnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.