Dienstag, 22. März 2011

Mehr als eine Alternative zum Riesling

Wein: Freinsheimer Musikantenbuckel, Weißburgunder trocken
Weingut: Kaßner-Simon, Freinsheim
Jahrgang: 2009
Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.
Preis: 5,80 Euro (ab Weingut)
Internet: www.kassner-simon.de

Geschrieben von Kellermeister
Den Namen Kaßner-Simon kannte ich bislang nur vom Hörensagen. Auch auf Weinkarten war mir noch kein Wein des Freinsheimer Familienbetriebs, der hauptsächlich Riesling an- und ausbaut, aufgefallen.

Eine Internet-Recherche später weiß ich, dass sich auch Kaßner-Simon wie viele Winzer in unserer Region dem ökologischen Weinbau, der Ertragsreduktion und der Handlese verschrieben hat. Der Weißburgunder aus der Freinsheimer Lage Musikantenbuckel jedenfalls kann sich sehen lassen. Der Musikantenbuckel ist mit etwa 186 Hektar die größte Freinsheimer Weinlage. Benannt ist sie nach Wandermusikanten, die früher auf dem Hügel spielten. Jahrgangsbedingt hat der 2009er Weißburgunder des Weinguts Kaßner-Simon mit 13,5 Vol. % einen für einen Weißwein beachtlichen Alkoholgehalt, den er aber gut verträgt. Ein fruchtiger Weißburgunder (Aromen von reifem Apfel, Birne und Ananas) mit kräftiger Farbe und milder Säure, was ihn zu einer Alternative für Riesling macht, wenn der Magen mal wieder stressbedingt (über-)strapaziert ist. Süffig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.